MIT GROSSER MORAL ENTREISSEN DIE SCL TIGERS DEM MEISTER EINEN PUNKT

Die Emmentaler verlieren in Zug 2:3 nach Verlängerung. Es wäre sogar mehr drin gewesen als dieser eine Punkt. © Foto: Urs Flüeler (Keystone). Ivars Punnenovs brachte die Zuger Angreifer (hier Anton Lander) oft mit Glanztaten zum Verzweifeln. Auch dank ihm reichte es den SCL Tigers zu einem Punkt beim Meister. Es ist eines jener Spiele, wo die Beteiligten den Kopf schütteln werden, ...

Source: