BITTERE TRAININGS-NEWS: SCHWEIZER SPEED-FAHRERIN NACH STURZ AM KNIE VERLETZT

Rückschlag für Stephanie Jenal: Die Schweizerin, die im März 2023 in Kvitfjell in die Top Ten fuhr, fällt aus.

Stephanie Jenal muss pausieren. Die 25-Jährige hat sich im Training eine Innenbandzerrung im linken Knie sowie eine Knochenprellung zugezogen. Dies gibt die Schweizerin am Donnerstagabend auf Instagram bekannt. 

Wie lange sie ausfällt, ist aktuell unklar. Jenal schreibt: «Ich versuche, so schnell wie möglich zurückzukommen.»

Jenal, die dem B-Kader von Swiss-Ski angehört, weist im Weltcup einen zehnten Platz im Super-G von Kvitfjell (Norwegen) als bestes Resultat auf. 

Die Speedfahrerinnen sind aufgrund der wetterbedingten Absage in Zermatt-Cervinia diesen Winter noch zu keinem Renneinsatz gekommen. Zwischen dem 8. und 10. Dezember sind in St. Moritz GR zwei Super-Gs und eine Abfahrt geplant. (yap)

2023-11-30T18:25:13Z dg43tfdfdgfd